Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Chez Ling Ling - Biel

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    53

    Standard Chez Ling Ling - Biel

    War bisher 3x im Chez LING-LING. Es hat eine Menükarte von einfacher Massage bis AV und so für verschieden Zeitdauer. Nahm bisher immer Franz./ 69/ Schmusen und GV. Es war jedesmal ein anderes Girl, aber jedesmal sehr hingebungsvoll und mit viel Spass bei der Sache. Besonders hervorzuheben: Jedes Girl schien das Lecken äusserst zu geniessen: Stöhnen, Zucken, Sehr nass - Und: Jedes Girl konnte mit der Muschi so richtig den Schwanz packen. Wieder- und Erholungsgefahr gross.

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    26

    Standard Yoyo

    Hallo nestor, warst Du schon bei der YOYO? gem. and6 sieht die ja gar nicht mal so übel aus. Sind die Fotos echt? Ist dort nur ein Girl anwesend? Die Adresse kenne ich nicht und in der Nähe muss ja irgendwie ein TS Studio sein und dat will ich nun mal aber gar nicht.

  4. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    57

    Standard

    @hähä

    War auch schon paar Mal in diesem Studio. Bilder sind grundsätzlich Fake, dennoch Service und Girls ok, hatte dazumal immer die gleiche, Name ist mir entfallen. TS Studio in der Nähe? Wäre mir neu. Wenn Du auf Japan/China Girls stehst, ist die noch bessere Adresse Jurastrasse 18, A&V Studio im Parterre, dort hat's paar ganz versaute Ladys (CoCo).

    Cheers

  5. #4
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von hähä Beitrag anzeigen
    Die Adresse kenne ich nicht und in der Nähe muss ja irgendwie ein TS Studio sein und dat will ich nun mal aber gar nicht.
    gibts soviel ich weiss nicht mehr, sind nach basel ausgeflogen?
    also das TS Studio, wobei dort eigentlich immer mindestens eine hübsche frau anwesend war.

    Finde chez ling ling chic, war sicher schon 5-8 mal dort, sehr diskreter eingang, fake bilder ja, aber girls topmotiviert, aussehen naja A&V hat wohl schönere....aber wohl auch verseuchtere....aähm


    @DanTheMan69
    dein post von Coco war für mich ein grund bisher A&V zu meiden. kanns nicht ausstehen wenn ich gerade beim akt bin und es alle 5 min klingelt..oder ein girl vor mir schon 5-6 ärsche geleckt hat. sry kopfkino

    kein angriff dan, weiterposten und auch von cooldown (Godfather of berna hoes) möchte ich mal wieder was lesen

  6. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    26

    Standard Danke

    Danke euch für die Antworten, das hilft mir weiter, werde das mal ausprobieren

  7. #6
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    26

    Standard Mimi

    Es hat mich gereizt und ich besuchte mal das Studio Chez LING - LING an der Winkelstrasse 12-14 in Biel. Der Eingang ist sehr diskret und in einer äusserst diskreten Strasse und trotzdem voll im Zentrum.

    Eine kleine junge Dame öffnete mir und stellte sich mit Mimi vor. Das Studio ist in einer geräumigen und sehr sauberen Wohnung. Ist allerdings wohl etwas ringhörig, denn im einen Zimmer wurde wohl gerade YOYO durchgebürstet und das hörte man ziemlich gut.

    Mimi spricht eigentlich nur chinesisch und spanisch, wir versuchten mit französisch und etwas englisch uns zu verständigen.

    Wir küssten und befummelten uns und siehe da, Mimi fing an meinen Schwanz pur zu blasen… mmmm hähä das gerne haben. Allerdings hatte ich plötzlich das Gefühl, dass mein Hammer anfängt zu brennen. Zuerst dachte ich es lag am Feuchttüchlein mit welchem sie mir vorher den Albert gereinigt hat… oder wars sogar etwa eine illegale verdammte chinesische Droge…. Auf jeden Fall wies ich sie darauf hin und sie entschuldigte sich in aller Form, anscheinend hätte sie vorher etwas scharfes gefressen…. Oh mann das wusste ich nicht, dass meine Latte auf sowas reagiert.

    Sie spülte sich denn Mund aus und wir machten weiter bis zum grossen Finale.

    Fazit: Ich gehe wieder, denn Preis, Leistung, Sauberkeit, Diskretion etc. sind top ABER vorher frage ich die Damen dort was sie gefressen haben.

    Falls jemand von euch ähnliches erlebt hat, bitte posten.

  8. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    14

    Standard

    wollte letzthin auch mal hin.... leider waren die 2 vorgestellten girls nicht gerade der aussehens-hammer und eine war gerade beim essen... zum glück habe ich sie nicht genommen... mags zwar scharf allerdings lieber nicht brennend an meinem lümmel...
    jedenfalls verliess ich die wohnung ohne buchung wieder, was der puffmutter eher weniger freude bereitete....
    aber wenn das ästhetische stimmt, werde ich diesem studio sicherlich auch noch einen weiteren besuch abstatten und berichten

  9. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    5

    Standard

    muss zugeben, das erstemal habe ich auch kehrt gemacht nachdem mir die junge mamasan alle 3 girls vorgestellt hatte . ging aber am nächsten tag nochmal hin, habe mich entschuldigt für mein arrogantes verhalten vom vortag und habe es absolut nicht bereut.

    war aber vor dem wechsel zu YoYo.

    wegen dem scharfen essen, zähneputzen verlangen oder at least mundwasser! easy game.

  10. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    14

    Thumbs down Osaka bei ling-ling

    Gestern machte ich einen erneuten versuch, eine asiatin bei ling-ling zu besuchen. Auf and6 sind mit osaka soyoko 2 Girls vorgestellt, die ich mir durchaus als geile nummern vorstellen konnte. Und Osaka macht ja sogar auch anal. Also gegen 22 Uhr geklingelt und eine älter scheinende (30?) schlanke Asiatin öffnet mir die Tür und führt mich gleich in ihr Zimmer. Eine asiatische Schönheit ist sie nicht gerade, jedoch wenigstens mit mädchenhaftem Asia-Body. Ich fragte, ob ihre Kollegin auch da sei, da ich gerne auswählen möchte. Diese war jedoch ausser Haus, scheinbar am spazieren... Nun, nachdem ich das letzte mal gleich wieder gegangen bin, bin ich diesmal trotzdem geblieben. Sie stellte sich als Osaka vor. Die Bilder auf and6 waren also wieder mal völlig gefälscht. Ich wollte 40 min, mit abspritzen im mund und anal. Da sagt sie, sie mache kein anal.... Und ihre Kollegin? Die auch nicht. Spätestens da hätte ich wohl auch wieder gehen sollen, aber ich war einfach zu geladen. Dann halt ohne anal. Dusche wurde keine angeboten, lediglich etwas zu trinken. Ich zog mich aus, legte mich hin und die gute Frau setzt sich aufs bett und fragt, ob ich denn eine Massage möchte.... Massage??? Gute Frau, ficken will ich dich, massieren kannst du dann ev. danach. Sie begann dann zögerlich, aber ohne viel handeinsatz zu Blasen. Als ich ihren Kopf in die Hände nahm und ihr zu verstehen gab, dass ich es etwas tiefer und härter mag, machte sie dies recht geil. Danach leckte ich sie ausgiebig und versuchte sie etwas zu fingern, was sie jedoch ablehnte. In der ersten runde wollte ich dann, dass sie mir meinen saft raussaugt und ich konnte sie recht heftig in ihren Rachen ficken und gab ihr meinen Saft in ihren Mund. Dann ging die "Post" ab. Kaum entleert, rennt sie aus dem Zimmer und spuckt und krächzt als müsse sie Kotzen. Dies alles bei offener zimmer und badezimmertüre. Naja, sehr antörnend..... Ich blieb im Zimmer und wartete auf die 2. Runde, wo ich sie noch richtig durchvögeln wollte. Schliesslich waren erst etwa 20 Minuten vergangen. Doch dann kommt die Dame mit einem Handtuch zurück und fragt ungeniert, ob ich bevor ich gehe noch Duschen möchte..... Und die 2. Runde??? Gibt's natürlich nicht...
    Habe meinen kleinen freund dann halt kurz abgeduscht, habe meine Sachen gepackt und bin gegangen. Sicherlich bei Ling-Ling auf nimmer-Wiedersehen. Falsche Bilder, falsche Versprechungen online, schlechter Service.... Wiederholungsfaktor unter Null.

  11. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    53

    Standard Mit SOYOKO ist LING-LING gestorben

    Nach anfänglich einigen wirklich erfüllenden Besuchen, bin ich auf Soyoko gestossen. Unfreundlich, Mundgeruch, unmotiviert, unflexibel und gemeckert, dass ich ausserhalb der Öffnungszeiten gekommen sei. Ich erwiderte, dass diese dann aber auf and6 korrekt sein müssten. Inzwischen sind sie weg.

    Was die Japan-Girls irgendwie alle drauf haben ist die Muschimuskelkontraktion. Find ich geil und hat mich wenigsten ein bisserl entschädigt.

    Ich bin Soyoko, ganz Neu in der Schweiz in Biel / Bienne, ich komme aus Japan und freue mich auf euch geilen schweizer Männer. Ich spreche deutsch. Sehr jung und frisch, gepflegt und absolut freundlich, eine richtige Schmusekatze im Bett ! Absolut zum probieren und geniessen !!! Ich bin für alles zu haben was uns beiden Spass macht, ausser Anal !
    Winkelstrasse - Rue de l'Equerre, 12-14
    Biel/Bienne
    076-6172828

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kim Ling
    Von NSBoy im Forum Working Girls Bern
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12-04-2014, 14:24
  2. Kim Ling
    Von Slow im Forum Working Girls Basel
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01-02-2014, 16:57
  3. Japanerin Sakura - Studio Chez Ling Ling
    Von Wotan im Forum Working Girls Raum Bern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05-03-2013, 19:49
  4. AYUMI, Chez LING - LING, Winkelstrasse 12-14, Biel
    Von hähä im Forum Working Girls Raum Bern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-06-2012, 21:54
  5. Ling ling oder Patrizia / Basel Strassenstrich
    Von plip im Forum Strassenstrich Basel
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18-12-2009, 12:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
eXTReMe Tracker